• Seite:
  • 1

THEMA:

87b-frage09 Dez 2011 17:08#11279

  • Ziesel85
  • Ziesel85s AvatarAutor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 0
hallo zusammen,

da ich weiss, dass hier auch einige betreuungskräfte nach §87b arbeiten, habe ich mal eine frage...

wie oft in der woche muss die betreuung nach 87 b stattfinden? täglich oder nur an wochentagen? insgesamt 6,25 stunden pro bewohner in der woche oder?

danke für eure hilfe

ziesel85
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anzeige

87b-frage09 Dez 2011 17:51#11280

  • Trulla-la
  • Trulla-las Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 2
Hallo Ziesel

ganz so einfach läßt sich das leider nicht beantworten. Hängt vieles vom Prüfer des MDK ab.

Folgende Daten können dir evtl. etwas weiterhelfen

Personalschlüssel 1:25 gefordert.
Heißt für 25 BW mit §87b entweder...........
1 Vollzeitkraft oder
2 x 50 % oder
1 x 75% + 1 x  25% etc.
NICHT zulässig sind Mitarbeiter auf geringfügiger Basis = € 400,- Kräfte

Jeder BW mit §87b hat Anspruch auf 300 Min. im Monat
(incl. Vor- + Nachbereiten, Doku, Therapiebericht = min. 1 - 2 Sätze je BW je Woche)

Wie die aufgeteilt werden ist eben sehr vom Prüfer abhängig.
Manche meinen jeden Tag ~ 10 Min.
Andere sagen aufteilen in Kleingruppe und EZ.
Meinen bisherige Erfahrung zeigt --- etwas von allem. Wenn nötig EZ, ansonsten Kleingruppen (4 - 6 Personen) wird meist akzeptiert. Und bettlägerige 2 - 3 x die Woche entsprechend lang.

Ich versuche hier so 20 - 30 Min. zu gehen. Drunter bringt meist nicht viel. Begrüßen, Zustand erfahren, Angebot + dann evtl. umschwenken. Schnell ist die Zeit um. Länger als 30 Min. überfordert u.U. wieder.

Kleiner Tipp, auch abgelehnte Angebote dokumentieren (z.B. KA = Kurzzeitaktivierung, + ein X). So sieht der Prüfer es wurde zumindest versucht. Dazu Wochensätze mit Begründung.
So händel ich es und so wird´s von den meisten akzeptiert.

Denke du bekommst aber auch von anderen noch Hinweise wie die es machen.
lg Trulla-la

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

87b-frage09 Dez 2011 18:11#11281

  • Ziesel85
  • Ziesel85s AvatarAutor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 0
danke für deine antwort, dass hilft mir schon ein wenig weiter ;)
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

87b-frage11 Dez 2011 10:02#11289

  • nike84
  • nike84s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 75
  • Dank erhalten: 0
Ich meine in den MDK Richtlinien mal gelesen zu haben, das es an 6 Tagen die Woche stattfinden muss egal wie lange...Bin mir aber nicht sicher
Ich habe große Achtung vor der Menschenkenntnis meines Hundes, er ist schneller und gründlicher als ich. (Fürst Bismarck)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

87b-frage11 Dez 2011 12:11#11290

  • Ziesel85
  • Ziesel85s AvatarAutor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 0
danke für deine antwort...
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

87b-frage11 Dez 2011 14:11#11295

  • Margit
  • Margits Avatar
  • Offline
  • Diskussionsfreudig
  • Diskussionsfreudig
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 0
Hallo,

also ich kenne die MDK Vorgabe von 7 Tagen in der Woche, sollte jeder Bewohner mit dem Paragraphen 87 b, an 5 Tagen je 10 Minuten betreut werden.
Gruppenbetreuungen von mehreren Personen erhöhen dabei natürlich die Zeit, da mehr Personen auf einmal betreut werden, für jede 10 Minuten, alle zusammenzählen, hat man bei 7 Bewohnern für die Gruppenstunde zum Beispiel 70 Minuten Zeit.

Ich hoffe, dass ich damit ein wenig weiterhelfen konnte und es verständlich von mir verfasst wurde?

Lieben Gruß von Margit
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
(Antoine De Saint-Exupèry)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

87b-frage11 Dez 2011 18:03#11296

  • Ziesel85
  • Ziesel85s AvatarAutor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 0
danke für die antwort..

.was mir dabei nicht ganz klar ist, sollen die bewohner täglich betreut werden oder nur von montag bis freitag und wo steht diese info?
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

87b-frage11 Dez 2011 18:14#11297

  • Pegasus
  • Pegasuss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humortherapeut
  • Beiträge: 149
  • Dank erhalten: 0
Hallo mal wieder in diesem neuen Thread zu dem selben Thema wie in vielen anderen...schaut mal hier:
www.ebede.net/forum/20-institutionelle-k...1081-mdk-forderungen

Nochmal: Es gibt KEINE offizielle Vorgabe zu "Wie oft", "wann" oder "wie lange"...

Zu der Berechnung von Trulla-la...da hat sie bei der Personalbemessung die Urlaubszeiten und Ausfallzeiten vergessen.
Man rechnet da im Schnitt 20 Prozent weg.

Eine Vollzeitkraft mit 40 Stunden z.B. wäre so nur mit 32 Stunden zu rechnen.

Gruß Pegasus
Wo sich Betreuungsassistenten treffen:
www.Betreuungsassistent.info
Der weltweit größte Treffpunkt
der zusätzlichen Betreuungskräfte im Internet!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von EbeDe.net-Team. Grund: neue URL

87b-frage11 Dez 2011 19:24#11299

  • Ziesel85
  • Ziesel85s AvatarAutor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 0
danke für eure antworten ;)


haben mir schon weiter geholfen, auch wenn es wohl für mich eine menge arbeit bedeutet und eine völlige umstrukturierung der sozialen betreuung bzw den 87b-kräften...


sind bei euch in den einrichtungen alle die nach 87b arbeiten alltagsbegleiter oder sind auch ergos die nach 87b arbeiten und wenn ja wie trennt ihr die in den aufgabengebieten?
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

87b-frage12 Dez 2011 21:35#11311

  • Phaethon
  • Phaethons Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 0
Hi Hallo!
Bei uns ist die Vorgabe der PDL: 3-4 mal die Woche soll jeder BW dokumentiert werden. Zeitliche Vorgaben habe wir glücklicherweise nicht.
Soviel ich weiß schaut der MDK schon ob auch an Wochenenden Angebote gemacht werden.
3-4 mal pro Woche ist ziemlich viel, finde ich. Ich habe natürlich viele Bewohner, die jede Gruppe mitmachen und dadurch viel mehr bekommen, ich habe keine bettlägerigen BW sondern "Läufer" mit denen ich dann über den Flur (im Sommer im Garten) laufe, Hände wärme, zuhöre, und und und, das sind viele kurze Kontakte und ich tu mir da manchmal schwer ALLES zu dokumentieren (finde es auch unsinnig).
Aber habe mich jetzt schon damit abgefunden auch das was ich nicht mache (weil der BW es ablehnt) zu dokumentieren, damit eben der MDK sieht, dass das Angebot gemacht wird.
LG
Bettina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

87b-frage12 Dez 2011 21:56#11312

  • Ziesel85
  • Ziesel85s AvatarAutor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 0
hallo


danke auch für deine antwort...wir betreuen unsere bewohner (ca 44) nahezu fast täglich...was mir nicht klar ist, ist ob es egal ist ob soziale betreuung oder 87b? ich muss vielleicht dazu sagen, dass bei uns auch die 87b-kräfte ergos sind...
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

87b-frage12 Dez 2011 21:59#11313

  • Trulla-la
  • Trulla-las Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 2
NACHTRAG bezgl. der  400,- Kräfte

Trulla-la schrieb:

Personalschlüssel 1:25 gefordert.
Heißt für 25 BW mit §87b entweder...........
1 Vollzeitkraft oder
2 x 50 % oder
1 x 75% + 1 x  25% etc.
NICHT zulässig sind Mitarbeiter auf geringfügiger Basis = € 400,- Kräfte
Damit ist gemeint, daß die Leistungen von nicht sozialvers. pflichtigen MitarbeiterInnen NICHT bei der Pflegekasse abgerechnet werden dürfen.
Eine Beschäftigung auf Minijobbasis geht natürlich.


Und zur Bemerkung von Pegasus
Würde man die kompletten Std. umlegen, käme man auf einen Mittelwert von 374,4 Min. pro BW bei 39 Arbeitsstd./Woche
lg Trulla-la

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

87b-frage12 Dez 2011 22:09#11314

  • Trulla-la
  • Trulla-las Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 2

Ziesel85 schrieb:
was mir nicht klar ist, ist ob es egal ist ob soziale betreuung oder 87b? ich muss vielleicht dazu sagen, dass bei uns auch die 87b-kräfte ergos sind...


Das kann mit einem ganz klaren JEIN beantwortet werden.
Oder anders gesagt..............
Da scheiden sich die Geister.
Ich habe gelernt, Ergo´s nur mit Zusatzausbildung im geriatrischen Bereich. Dann aber genauso abrechnungsfähig wie zusätzl. BT Kräfte welche die Schulung dafür gemacht haben.

Theoretisch könnte eine Ergo also einen Kurs von ~ 6 Wochen machen + hätte die erforderlichen Nachweise um BW mit §87b Bewilligung zu zeichnen.
Es geht dabei ja nicht darum ob mit + für diese BW gearbeitet wird, einzig das Abrechnen dieser Lstg. bei den Pflegekassen steht zur Debatte.

Haarspalterei. Schließlich sind Ergos per se schon deutlich umfangreicher ausgebildet als sehr viele der zusätzl. BT Kräfte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

87b-frage12 Dez 2011 22:42#11315

  • Pegasus
  • Pegasuss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humortherapeut
  • Beiträge: 149
  • Dank erhalten: 0

Trulla-la schrieb: NACHTRAG bezgl. der  400,- Kräfte

Trulla-la schrieb:

Personalschlüssel 1:25 gefordert.
Heißt für 25 BW mit §87b entweder...........
1 Vollzeitkraft oder
2 x 50 % oder
1 x 75% + 1 x  25% etc.
NICHT zulässig sind Mitarbeiter auf geringfügiger Basis = € 400,- Kräfte
Damit ist gemeint, daß die Leistungen von nicht sozialvers. pflichtigen MitarbeiterInnen NICHT bei der Pflegekasse abgerechnet werden dürfen.
Eine Beschäftigung auf Minijobbasis geht natürlich.


Und zur Bemerkung von Pegasus
Würde man die kompletten Std. umlegen, käme man auf einen Mittelwert von 374,4 Min. pro BW bei 39 Arbeitsstd./Woche
lg Trulla-la

Hallo,
ok hattest recht...da Du alles so ausführlich aufgelistet hattest ohne die Anzüge dachte ich mal diese wären nicht berechnet^^
Danke Pegasus
Wo sich Betreuungsassistenten treffen:
www.Betreuungsassistent.info
Der weltweit größte Treffpunkt
der zusätzlichen Betreuungskräfte im Internet!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

87b-frage13 Dez 2011 16:11#11317

  • Ziesel85
  • Ziesel85s AvatarAutor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 0
danke für eure antworten, ihr habt mir wirklich sehr geholfen ;)
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EbeDe.net-Team
Powered by Kunena Forum