Forschung

Logo der Universitaet Halle-WittenbergDas Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg führt gegenwärtig ein Forschungsprojekt zum Thema "Ergotherapie und ICF" durch. ICF steht für "International Classification of Functioning, Disability and Health". Diese Klassifikation der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschreibt den funktionalen Gesundheitszustand sowie Behinderungen, soziale Beeinträchtigungen und gesundheitsrelevante Umweltfaktoren von Menschen. Helfen Sie mit und füllen Sie diesen Online-Fragebogen aus. Darin ermittelt das Forscherteam die aktuellen Einsatzgebiete von ICF. Die Beantwortung der Fragen dauert nicht länger als zehn Minuten.

Logo des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im GesundheitswesenWährend kognitive Methoden die Merkfähigkeit Demenzkranker fördern, helfen Angehörigenschulungen die Lebensqualität pflegender Familienmitglieder zu verbessern. Zu diesem Schluss kommen die Autoren einer Metastudie, die das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen im Juli herausgegeben hat. Doch mangelt es den Einzelstudien an Aussagekraft.

Spaziergangaboutpixel.de © qba-libreWird Alzheimer künftig schon vor Krankheitsbeginn diagnostiziert? Helfen Spaziergänge wirklich gegen Demenz? Diesen Fragen gingen Forscher auf den Grund und liefern jetzt erste Ergebnisse. Welche Resultate die neuesten Forschungen ergeben, welche Forschungen gegenwärtig laufen und wie das eigene Forschungsprojekt gefördert werden kann, haben wir zusammengefasst.