• Seite:
  • 1
  • 2
×

Umfrage: Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?

100 % - 26 BW
342.9%
100 % - 25 BW
Keine Stimmen0%
100 % - 20 BW
457.1%
andere Zahl
Keine Stimmen0%
Anzahl der Wähler: 6
Bitte zuerst anmelden. Nur angemeldete Benutzer können an dieser Umfrage teilnehmen.

THEMA:

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?31 Okt 2009 18:43#7039

  • Findus
  • Finduss AvatarAutor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Kann mir jemand sagen wieviele Demenzkranke eine Betreuungskraft 87b zu betreuen hat? Gibt es da Vorgaben bei 50 % oder 100 %. Meine Informationen sind recht ungenau und schwanken zwischen 20 und 26 BW bei 100 %, bzw. 10 bis 15 BW bei 50 %. Welche Vorgabe hat der MDK? Sind das immer die gleichen BW? Müssen sie nur in Einzelbetreuung oder dürfen sie auch in Gruppen betreut werden?
Vielen Dank für Eure Unterstützung!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anzeige

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?31 Okt 2009 18:50#7040

  • Pegasus
  • Pegasuss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humortherapeut
  • Beiträge: 149
  • Dank erhalten: 0
Hallo,

ein Betreuungsassistent mit einer Vollzeitstelle hat 25 Bewohner zu betreuen, welche von Ihrer Pflegekasse nach §87b den Zuschuß erhalten.
Bei einer Halbzeitstelle z.B. sind es dann natürlich weniger.
Es wird eine Gruppenbetreuung gewünscht damit eine Gemeinschaft besteht.

Die Gruppe sollte aber aus eigener Erfahrung nicht so groß sein. Eine Gruppe aus 3 Leuten ist auch eine Gruppe. Bei vielen Bewohnern ist Einzelbetreuung aber am sinnvollsten.
Das ist alles was mir zu Deinen Fragen gerade einfällt.

Schau doch mal in die Richtlinien des Spitzenverbandes.

Gruß
Pegasus
Wo sich Betreuungsassistenten treffen:
www.Betreuungsassistent.info
Der weltweit größte Treffpunkt
der zusätzlichen Betreuungskräfte im Internet!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?31 Okt 2009 19:40#7041

  • Findus
  • Finduss AvatarAutor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
danke für Deine Antwort. Woher hast Du die Zahlen?  Habe leider in den Richtlinien keine genauen Angaben gefunden!
Habe am Dienstag Heimbesprechung und wollte daher genau Bescheid wissen, damit ich mich nicht blamiere. Im Moment betreue ich nämlich bei 50 % - 35 BW. Das ist nicht zu schaffen!!!
Gruß Findus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?31 Okt 2009 20:34#7043

  • Tina1901
  • Tina1901s Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0
Hallo Findus.
Ich kenne auch nur die Zahl von 25 BW bei 100% ! Meine Kollegin und ich betreuen bei 2x70% 43 BW und die neu bewilligten
Anträge schrauben den Stellenschlüssel dementsprechend hoch. Momentan stehen wir bei 1,6 und bei 1,9 kommt eine weitere Kollegin dazu.
Bei uns ist das so geregelt, daß ich eine eigene Gerontogruppe (14BW) zusammen mit einem ZWD betreue. MO-FR 8.00-13 Uhr, mit Frühstück und Mittagessen und Tagesgestaltung in verschiedenster Form (spielen, quasseln, basteln, singen usw. )Meine Kollegin ist auf den Wohnbereichen mit Kleinstgruppen und Einzelbetreuung beschäftigt und die Demenz III BW werden über die Pflegekollegen versorgt ( basale Stimulation, snoezelen u.ä.)
Das ist aber wohl in allen Häusern unterschiedlich wie die das handhaben, selbst AWO intern. Jedes Haus hat da sein eigenes Konzept.
Was sagt denn deine PDL zu dem ganzen Thema ?
L.G.
Tina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?03 Nov 2009 15:53#7053

  • Findus
  • Finduss AvatarAutor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Hallo Tina,
danke für Deine Mail.
Ja, ich betreue auch in Gruppen, aber für die zusätzlichen Einzelbetreuungen fehlen mir einfach die Zeit. Ich schaffe pro Tag höchstens noch drei Betreuungen zu meinem anderen Programm: Stuhlkreis (Gymnastik, Singen, Spielen, Gedächtnistraining), Malen und Basteln und 2x die Woche Sturzprophylaxe. Wir werden uns da noch was überlegen müssen, heute kamen wir leider noch zu keinem befriedigenden Ergebnis.
Nochmals Danke für Deine Ratschläge
Gruß Findus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?06 Mär 2011 16:36#9790

  • JanettD.
  • JanettD.s Avatar
  • Offline
  • Diskussionsfreudig
  • Diskussionsfreudig
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 0

Pegasus schrieb: Hallo,

ein Betreuungsassistent mit einer Vollzeitstelle hat 25 Bewohner zu betreuen, welche von Ihrer Pflegekasse nach §87b den Zuschuß erhalten.
Bei einer Halbzeitstelle z.B. sind es dann natürlich weniger.

Gruß
Pegasus


Also lese ich das hier richtig? 25 Demente für eine Vollzeitstelle? Und ich habe 26 Leute zu betreuen mit 30 Std. Hmmm da sollte wohl nochmal ein Gespräch mit der Chefin stattfinden, oder?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?06 Mär 2011 16:40#9791

  • Sonia_80
  • Sonia_80s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 119
  • Dank erhalten: 4
Das sind doch bisher alles nur mußmaßungen hier. Gibt es irgendwo das schriftlich geregelt?

Selbst wenn 1:25 besteht, sagt das nichts über die zeit aus.

Die zeit an dem bw selbst und die zeit zur Vorbereitung organisation, dinge die sonst noch so reinkommen.

Kann man das mit einer therapeutenberechnung vergleichen?

In der psychiatri 45 min ab patienten 15 min doku.

Ich denke mal schon, nur in der realität sieht es dann anders aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?06 Mär 2011 16:55#9792

  • JanettD.
  • JanettD.s Avatar
  • Offline
  • Diskussionsfreudig
  • Diskussionsfreudig
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 0
Na ich denke schon das das mit Zeit als Std. aussagen sollte. Ne Kollegin im anderen Haus hat 12 Demente bei 25 Std. die Woche!
Ist das nicht ungerecht wo ich doch 26 Leute also das Doppelte, habe für gerade mal 5 Std. mehr?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?06 Mär 2011 16:57#9793

  • Sonia_80
  • Sonia_80s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 119
  • Dank erhalten: 4
Dann wird das haus entweder gut sein, oder sie haben halt nicht soviel demente im haus, sodas aber nur für die 12 eine extra kraft bereitgestellt werden muß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?07 Mär 2011 20:39#9838

  • Pegasus
  • Pegasuss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humortherapeut
  • Beiträge: 149
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
die Zahl 1:25 ist schon korrekt. Allerdings gibts da natürlich Spielraum. Wenn mal 27 Bewohner in einem Monat von einer Vollzeitkraft zu betreuen waren ist das auch ok. Da gibts ein Formular dazu wie das ausgerechnet wird. Muß mal schauen wo ich die habe.

Ich nehme mal an, Du bist nicht die Einzige Mitarbeiterin der Sozialen Betreuung bei euch im Haus und die Mitarbieterstunden wurden evtl "umverlagert". Also wie in unten stehendem Beispiel eine gewisse Stundenzahl als Ergo und weitere Stunden als 87b-Kraft.  ;)
Auch Präsenzkräfte (zumindest bei uns im Haus) gehören zur Sozialen Betreuung.
Gruß Pegasus

Edit vom EbeDe.net-Team: Zitat und Link gelöscht aus Gründen des Datenschutzes.
Wo sich Betreuungsassistenten treffen:
www.Betreuungsassistent.info
Der weltweit größte Treffpunkt
der zusätzlichen Betreuungskräfte im Internet!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?28 Mär 2011 20:38#9922

  • JanettD.
  • JanettD.s Avatar
  • Offline
  • Diskussionsfreudig
  • Diskussionsfreudig
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 0

Pegasus schrieb: Hallo,
die Zahl 1:25 ist schon korrekt. Allerdings gibts da natürlich Spielraum. Wenn mal 27 Bewohner in einem Monat von einer Vollzeitkraft zu betreuen waren ist das auch ok. Da gibts ein Formular dazu wie das ausgerechnet wird. Muß mal schauen wo ich die habe.

Ich nehme mal an, Du bist nicht die Einzige Mitarbeiterin der Sozialen Betreuung bei euch im Haus und die Mitarbieterstunden wurden evtl "umverlagert". Also wie in unten stehendem Beispiel eine gewisse Stundenzahl als Ergo und weitere Stunden als 87b-Kraft.  ;)
Auch Präsenzkräfte (zumindest bei uns im Haus) gehören zur Sozialen Betreuung.
Gruß Pegasus

Edit vom EbeDe.net-Team: Zitat und Link gelöscht aus Gründen des Datenschutzes.


Ich arbeite noch mit zwei 87B lerinnen welche eine momentan 19 Demente hat und die andere hat 21 Demente. Auch beide mit 6Std. am Tag. Jede von uns hat einen WB zu betreuen. Es waren vor zwei Jahren weniger ... nun werden es immer mehr!
Achso und es arbeiten noch 3 vom SD bei uns welche aber nichts mit den Dementen zu tun haben ... also wir dokumentieren ect. welche sie nicht dürfen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?28 Mär 2011 21:29#9923

  • ergotherapeutin
  • ergotherapeutins Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 64
  • Dank erhalten: 0
Hallo janettD,

ich weiß gar nicht ob das rechtens ist. Ich dachte immer , jeder bezahlt in einem Heim einen Grundpreis, in dem Pflegesatz mit drin.

Und 87 b wäre zusätzlich noch dazu.

Wieviel zeit habt ihr eigentlich in der 87 b für einen BW?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?26 Mai 2011 20:10#10264

  • Phaethon
  • Phaethons Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 0
Hallo!
Ich bin 87 blerin und bin mit einer Kollegin (ich habe 5 Std, sie hat 4 Std) für 25 BW (bei denen der § 87b noch nicht bewilligt ist, machen wir immer mit) zuständig (beschützender Läuferbereich).
Glücklicherweise haben wir noch keine gemauen zeitlichen Vorgaben. Es hieß: jeden BW 3-4 mal (ca. 90 Min) pro Woche dokumentieren. Egal ob Gruppe oder Einzel.
Ich bin der Auffassung, dass Qualität vor Quantität geht und nehme außerdem den Begriff "Betreuung" auch ernst. Manchmal ist viel "Beschäftigung" wenig "Betreuung".
Ich hoffe, dass es noch eine Zeitlang möglich ist, ohne genaue zeitliche Angaben zu arbeiten, aber ich bin einfach Optimistin :-)
LG
Bettina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?09 Sep 2011 22:16#10861

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Hi,

pro Woche steht einem Bewohner, der den § 87 b genehmigt hat, 1 Stunde für die Betreuung zu. Diese Auskunft habe ich von den Krankenkassen erhalten.Sie geben auch Empfehlungen heraus, wieviele BW eine Betreuungskraft bei einer Vollzeitstelle zu betreuen hat. Weitere Auskunft erhält man von der Heimaufsicht des jeweiligen Bundeslandes.

Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?11 Sep 2011 20:52#10867

  • Pegasus
  • Pegasuss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humortherapeut
  • Beiträge: 149
  • Dank erhalten: 0

solnedgang schrieb: Hi,

pro Woche steht einem Bewohner, der den § 87 b genehmigt hat, 1 Stunde für die Betreuung zu. Diese Auskunft habe ich von den Krankenkassen erhalten.Sie geben auch Empfehlungen heraus, wieviele BW eine Betreuungskraft bei einer Vollzeitstelle zu betreuen hat. Weitere Auskunft erhält man von der Heimaufsicht des jeweiligen Bundeslandes.

Viele Grüße


Hallo solnedgang,
diese Info habe ich schon öfters gelesen.
Wie ist das denn in den anderen Einrichtungen?
Gruß Pegasus
Wo sich Betreuungsassistenten treffen:
www.Betreuungsassistent.info
Der weltweit größte Treffpunkt
der zusätzlichen Betreuungskräfte im Internet!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?11 Sep 2011 22:10#10868

  • Geli
  • Gelis Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
in unserer Einrichtung bekommen BW mit 87b 2 x 20 Min Einzelbetreuung, in der Woche, die restliche Zeit (nochmal 20 Min.) muss durch Gruppenarbeit dazukommen. Mehr ist einfach nicht drin. Wir arbeiten mit 3 87b Teilzeitkräften und sind voll ausgelastet! Auch ich weiß: 25 BW mit 87b ergeben eine Vollzeitstelle und eine Stunde pro Woche stehen dem BW zu.
LG, Geli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?11 Sep 2011 22:39#10869

  • Celeste
  • Celestes Avatar
  • Offline
  • Diskussionsfreudig
  • Diskussionsfreudig
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 0
Bei uns sind  3 Leute inklusive mir Ergo für 87b zuständig (derzeit 35 Bewohner mit 87b). Ich habe (zunächst) 10 Bewohner die ich alle täglich mind. 15min beschäftigen soll. Ich bin täglich 4,5 Stunden da- von denen 2 Stunden nur für die Pflege gedacht ist und den Rest der Zeit verbringe ich mit Essen eingeben....habe mir nun insgesamt 1 Stunde freischaufeln können zwischen der Esserei, wo ich eine Gruppenstunde anbiete. Die Andere 87b darf gar nicht ran- sie muß Pflege machen- sie soll eben diese "10min.Aktivierungen" wenn möglich zwischendurch machen. Und die dritte im Bunde ist auch voll in der Pflege hat aber wenigstens "ihre" 10 Leute zugeteilt bekmmen und versucht ihr bestes. Es ist zum Mäusemelken.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?12 Sep 2011 10:39#10870

  • Trulla-la
  • Trulla-las Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 2

Celeste schrieb: Bei uns sind  3 Leute inklusive mir Ergo für 87b zuständig (derzeit 35 Bewohner mit 87b). Ich habe (zunächst) 10 Bewohner die ich alle täglich mind. 15min beschäftigen soll. Ich bin täglich 4,5 Stunden da- von denen 2 Stunden nur für die Pflege gedacht ist und den Rest der Zeit verbringe ich mit Essen eingeben....habe mir nun insgesamt 1 Stunde freischaufeln können zwischen der Esserei, wo ich eine Gruppenstunde anbiete. Die Andere 87b darf gar nicht ran- sie muß Pflege machen- sie soll eben diese "10min.Aktivierungen" wenn möglich zwischendurch machen. Und die dritte im Bunde ist auch voll in der Pflege hat aber wenigstens "ihre" 10 Leute zugeteilt bekmmen und versucht ihr bestes. Es ist zum Mäusemelken.


Wenn ich sowas lese, stellen sich mir die Nackenhaare.
§87b SGB XI steht für zusätzliche Betreuung, und nicht für Pflege, Speisen u.ä.

Ich speise durchaus auch jeden Mittag, aber alles so, daß ICH damit leben kann. Bei diesen BW´s kann ich sonst nur wenig bis garnichts machen. So haben sie zumindest durch mich sozialen Kontakt, etwas Zuwendung u.ä.

Unsere QM hat aber auch schon darauf hingewiesen, daß ich nicht Speisen dürfte. Das gehört eindeutig zu den Pflegeleistungen, wird auch darüber mit den Kassen abgerechnet. Wenn überhaupt können zusl. BT´s nur begleitetes Speisen anbieten. Also unterstützen wenn jemand nicht alles allein schafft, Impulse geben u.ä.
UND NICHT NUR DEN LÖFFEL IN DEN MUND SCHIEBEN!!!
Sorry für die drastische Ausdrucksweise, aber teilweise scheint man sowas von uns zu erwarten. *grrrrr*

Werden zusl. BT´s + Ergos für die Pflege hinzugezogen, ist das (zumindest bei den zusl. BT´s) Betrug. den da werden Leistungen abgerufen und erhalten, aber nicht für die zusl. BT genutzt.
Hauptsache billig an Kräfte kommen, u.U. bekommt das Haus noch Zuschüße für die BT´s, weil diese über 50 jährig sind + vorher arbeitslos waren.
Also doppelt betrogen (oder dreifach, denn die BT´s werden doch auch....)

Da kann nur eins helfen, sich wehren. Kasse, MDK, Heimaufsicht ansprechen und um Überprüfung bitten. Sowas kann/sollte ja auch ohne Nennung von Namen gehen.

Schnaubt eine ziemlich stinkige
Trulla-la

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?12 Sep 2011 12:36#10871

  • Sophia65
  • Sophia65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 171
  • Dank erhalten: 0
@ Trulla:  kann dir nur zustimmen!!! Wehrt euch liebe zusätzliche BT`s und auch wir Ergos. Wir gehören NICHT in die Pflege. Das was Celeste schrieb ist genau das, was ich von Anfang an befürchtet habe: Heime nutzen diese zusätzlichen BT`s als billige Pflegekräfte und die Bewohner haben nichts davon.
Profitieren nur die Inhaber der Heime von!
Die Idee diese Mißstände beim MDK zu melden, finde ich gut. Macht das bitte!

LG Sophia
Glück ist nicht in einem ewig lachenden Himmel zu suchen, sondern in ganz feinen Kleinigkeiten, aus denen wir unser Leben zurechtzimmern.
Carmen Sylva,Schriftstellerin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wieviele Demenzkranke hat eine Betreuungskraft 87b zu betreuen?12 Sep 2011 14:33#10872

  • Celeste
  • Celestes Avatar
  • Offline
  • Diskussionsfreudig
  • Diskussionsfreudig
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 0
Hallo ihr beiden! Ich fühle mich auch echt mies muß ich sagen. Ich bin auf dieses Angebot eingegangen, weil mich sonst keiner vormittags eingestellt hat( habe über ein jahr gesucht und 2 kleine Kids- beide gerade 3 geworden.).Ich bin für die kein Risiko. Falle ich aus, sind nur meine 4 BW mehr zu machen (wo ich "eh keine große Hilfe bin"-lt PDL usw)Betreuung fällt halt flach.
In meinem Vertrag steht Ergo. 2 stunden rechnen die über die Pflegeassistenz ab- und 2, 5 Stunden über die 87b -soweit ich weiß. ..Der Clou: Es WAR der MDK vor 2 Wochen da. Ich weiß nicht wie sie alles vorgespielt haben / wie sie es gemacht haben aber es scheint alles in Ordnung gewesen zu sein. Ich bin nicht für die Pflege geschaffen (versteht mich bitte nicht falsch- aber ich kann keine faltigen Ärschle mehr sehen)Dachte ich gewöhn mich dran. Ich hatte keinerlei Einarbeitungszeit (oho 2 Tage beim Probearbeiten mitlaufen) und ich kann einfach nicht mehr. Die verheizen das Personal so. Mein tag ist minutengenau durchgeplant. Die Gruppenstunde denke ich mir in meiner Freizeit aus....
Noch dazu für diesen Lohn!(Mindestlohn 8,50 -mit Option auf mehr wenn ich länger bleibe (Staffelung jedes halbe Jahr bis max. 10,50) Ich kann jetzt schon nicht mehr nach ca 1,5 Monaten, dabei bin ich nur vormittags da. :'( Ich würde gerne in meinem Beruf bleiben, aber sieht wohl fast so aus als hätte ich mein Examen umsonst gemacht (ich halte Ohren und Augen offen, aber meistens ist Ergo eben nur nachmittags und da kann ich nunmal nicht). Manchmal würde ich gerne mit der Putzfrau tauschen. Die verdient gleichviel und wird in Ruhe gelassen und hat nicht jetzt schon Rückenschmerzen(trotz Rückenschonendem arbeiten.) FRUST! sorry lang. aber ich muß mich mal auskotzen. Das kanns doch net sein wenn man sich jeden Tag zur Arbeit schleppen muß.11 Tage lang. dann 3 tage frei. (Wieso wohl auch am Wochenende, dreimal dürft ihr raten. Letztens wurde ich allen ernstes gefragt ob ich am Tag 12 "nur die Pflege" kommen will-NEIN!- meine Güte hat die mich angeschaut. "Irgendwann kommt der Tag, da müssen Sie es) LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EbeDe.net-Team
Powered by Kunena Forum