Omas Kuchen ist der beste 120px…lautet der Titel des zweiten Buchs von Ulrike Strätling, die im vergangenen Jahr schon ein Buch mit Kurzgeschichten für Demenzkranke, "Als die Kaffeemühle streikte", veröffentlicht hat. Ulrike Strätling ist gelernte Erzieherin und kümmert sich um ihre demenzkranke Mutter.

55 neue Vorlese- und Rategeschichten

Auf 135 Seiten findet der Leser Kapitel mit Alltagsgeschichten, Berufsgeschichten, Geburtstagsgeschichten, Tiergeschichten, Redewendungen, Rategeschichten, Reimgeschichten sowie Weihnachtsgeschichten. Die Länge der einzelnen Geschichten geht nie über zwei bis drei Seiten hinaus, sodass es auch Menschen mit einer eingeschränkten Aufmerksamkeit möglich ist, diesen zu folgen. Thematisch handeln die Texte von Situationen, die vielen Betroffenen sehr vertraut sind, wie beispielsweise das Stibitzen von Äpfeln aus Nachbars Garten. Dadurch werden bei den Zuhörern Erinnerungen an früher geweckt, sodass ein reger Austausch entsteht und gemeinsam in Erinnerungen geschwelgt werden kann. Dank praktischer Tipps zum Vorlesen für Demenzkranke zu Beginn des Buchs ist es auch Ehrenamtlichen oder Angehörigen möglich, Demenzkranken eine geeignete Aktivierung anzubieten.

Morgenstund hat Gold im Mund

Dieses ist nur eines von vielen Sprichwörtern, das im Kapitel "Redewendungen" die Zuhörer zum aktiven Mitmachen einlädt. Sobald der Vorleser an den entsprechen Stellen Pausen macht, ergänzen die Zuhörer die Sprichwörter. Selbiges gilt für die Reimgeschichten. Die Rategeschichten sind für Demenzerkrankte im fortgeschrittenen Stadium hingegen schon schwieriger, jedoch lassen sie sich in einer Gruppe mit Personen unterschiedlicher Demenzgrade auch lösen. Ferner enden diese Geschichten nie mit einer Frage, sodass kein Gefühl des Versagens entsteht, falls Demenzkranke Fragen nicht mehr beantworten können. Die kursiv gedruckten Fragen unter den Texten, geben Impulse für das anschließende Gespräch. Es handelt sich bei "Omas Kuchen ist der beste" somit um mehr als ein reines Vorlesebuch.

Fazit

Das Buch ist nicht nur zum Vorlesen geeignet, sondern kann auch als Gesprächsimpuls für biografie- oder jahreszeitlich orientierte Gruppenstunden genutzt werden. Dank der humorvollen Schreibweise sind Lacher garantiert. Mit dem Preis von 7,99 Euro kann das Buch ein schönes kleines Geschenk zum Beispiel für ehrenamtliche Mitarbeiter oder zusätzliche Betreuungskräfte sein. Ferner habe ich das Vorlesebuch auch schon oft Angehörigen empfohlen, wenn sie mich nach einer Geschenkidee für die demenzkranken Eltern gefragt haben.

Strätling, Ulrike (2014): Omas Kuchen ist der beste: Geschichten zum Vorlesen für Demenzkranke. Gießen: Brunnen. 144 Seiten. 8,99 Euro. ISBN 978-3765541551.

Dieses Buch bei Amazon.de

Bitte melde Dich an oder registriere Dich, um diesen Beitrag zu kommentieren.