• Seite:
  • 1

THEMA:

Buch über Basale Stimulation22 Mär 2007 14:39#164

  • Anonymous
  • Anonymouss AvatarAutor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo, :D
kann mir jemand ein gutes Buch über Basale Stimulation empfehlen?
Oder welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es dazu in Sachsen?

Liebe Grüße Steph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anzeige

Buch über Basale Stimulation22 Mär 2007 15:28#167

  • Mone
  • Mones Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 0
Hey!
Nein ein gutes Buch habe ich dazu leider auch noch nicht gefunden. Aber ich habe mal versucht ein Konzept für die Einrichtung zu schreiben in der ich arbeite. Wenn es Dich oder jemanden anderes Interresiert könnt ich Euch ja melden.
Lieben Gruß Mone
Lieben Gruß Mone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Buch über Basale Stimulation22 Mär 2007 17:17#173

  • LianFa
  • LianFas Avatar
  • Offline
  • Diskussionsfreudig
  • Diskussionsfreudig
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 0
Hallo Mone, das Konzept würde mich sehr interessieren. Sicherlich gibt es auch eine Möglichkeit es für alle als download hier auf der Site zur Verfügung zu stellen. Falls du das möchtest, wende dich doch mal an die zuständigen Personen. Falls nicht, könntest du es mir mailen, oder wie stellst du es dir vor?
Danke  und LG

LianFa
LG

LianFa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Buch über Basale Stimulation22 Mär 2007 17:46#179

  • Johanna Radenbach
  • Johanna Radenbachs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1342
  • Dank erhalten: 0
Hallo Mone,

es wäre wirklich schön - wie LianFa schon geschrieben hat - wenn du das Konzept zum Download auf dieser Website zur Verfügung stellen würdest. Dafür einfach auf "Download & Dokumente" klicken, anschließend auf "Dokument publizieren" klicken. Das weiter Vorgehen erklärt sich fast von selbst. Bei Fragen kannst du dich aber gern an mich wenden!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Buch über Basale Stimulation23 Mär 2007 06:52#183

  • Mone
  • Mones Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 0
Hey!
Also morgen habe ich wieder etwas mehr Zeit und ich werde das Konzept hier zuschicken, damit es zum downloaden ist. Wünsche Euch schon mal ein schönes Wochenende.
Lieben Gruß Mone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Buch über Basale Stimulation23 Mär 2007 17:38#190

  • ententigger
  • ententiggers Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 0
Hallo
Du fragst nach Literatur.?Da gibt es eigentlich etwas von Andreas Fröhlich und Christel Bienstein und noch ein paar anderen Autoren. Ich listze mal auf. Zum Teil auch für die Pflege, aber trotzdem lesenswert.

- Christel Bienstein, Andreas Fröhlich "Basale Stimulation in der Pflege"
- Andreas Fröhlich "Basale Stimulation"
- Lothar Pickenhain "Basale Stimulation" Neurowissenschaftliche Grundlagen
- Peter Nydahl, Gabriele Bartoszek "Basale Stimulation" Neue Wege in der Intensivpflege"

Hoffe das hilft dir erstmal weiter, was die Bücher kosten weiss ich allerdings nicht.

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Buch über Basale Stimulation27 Jun 2007 16:53#903

  • Gugs
  • Gugss Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
ich möchte noch kurz auf ein sehr gutes und interessantes Buch über Basale Stimulation in der Sterbebegleitung hinweisen, das sehr gut auch bei Menschen mit schwerster dementieller Erkrankung Hilfestellung gibt. Die Arbeit mit schwerst an Demenz erkrankten Menschen ist für uns als Therapeuten eigentlich die größte Herausforderung in der Betreuung von dementiell erkranken Menschen. Immobil - aufgegeben?

"Was wir noch tun können!" Stephan Kostrzewa Marion Kutzner, Geleitwort von Prof. Andreas Fröhlich, Huber Verlag, Bern

Man sollte sich aber nicht nur auf Basale Stimulation fixieren, da im mittleren Stadium sicher auch Teile aus dem Konzept der Sensorischen Integration von Jean Ayres etc.
in die Therapie einfließen sollte. Übrigens ist es sehr interessant, dass sich Andreas Fröhlich in seinem Buch "Basale Stimulation" immer wieder auf Jean Ayres bezieht. Wer es liest, sollte einmal darauf achten.
Gugs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EbeDe.net-Team
Powered by Kunena Forum