• Seite:
  • 1

THEMA:

spezielle Dokumentation Alltagsbegleiter bzw. Betreuungsassistent nach §87b26 Nov 2009 18:08#7175

  • Ergoena
  • Ergoenas AvatarAutor
  • Offline
  • Diskussionsfreudig
  • Diskussionsfreudig
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 0
Hallo liebe Kollegen,

hat jemand von euch Erfahrung mit MDK-Prüfungen?
- Gibt es für die Alltagsbegleiter nach §87b genaue Kriterien?
- Dokumentation?
etc.

Freue mich über Eure Unterstützung.

Grüße
Ergoena

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Anzeige

spezielle Dokumentation Alltagsbegleiter bzw. Betreuungsassistent nach §87b27 Nov 2009 11:19#7177

  • rosi niels
  • rosi nielss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 0
Hallo
Bei uns haben die Betreuungsassistenten eine eigene Zeile im Doku-Bogen bekommen wo sie abzeichnen welche Aktivität -z.B. vorlesen, spazierengehen usw...- sie mit dem BW gemacht haben.
Wir haben uns gedacht das so keine Vermischung von Therapie und Aktivitäten der Betreuungsassisten entsteht und man auf einen Blick sehen kann an welchem Angebot der Therapeuten und an welchem Angebot der Betreuungsassisten hat ein BW teilgenommen.
Gruß Rosi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

spezielle Dokumentation Alltagsbegleiter bzw. Betreuungsassistent nach §87b27 Nov 2009 17:34#7181

  • Ergoena
  • Ergoenas AvatarAutor
  • Offline
  • Diskussionsfreudig
  • Diskussionsfreudig
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 0
Hallo Rosi,

danke für deine Antwort.

Wir haben auch einen speziellen Dokubogen für die Alltagsbegleiter.

Was will der MDK - bezüglich der Alltagsbegleiter?

LG Ergoena

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

spezielle Dokumentation Alltagsbegleiter bzw. Betreuungsassistent nach §87b28 Nov 2009 16:26#7183

  • rosi niels
  • rosi nielss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 0
Hallo ergoena
Ich weiss nicht was der MDK speziell sonst noch für die Alltagsbegleiter sehen möchte.
Die Extrazeile in der Doku für die Alltagsbegleiter habe ich angeregt weil wir damit nachweisen recht einfach nachweisen können das sie bei uns da eingesetzt werden wo die Kassen das Geld für genehmigt haben. Hielt ich am Jahresanfang und halte ich auch jetzt noch für wichtig. Ich kann nicht sagen ob der MDK extra prüft für welche BW das genehmigt ist oder nicht -
Ich weiss nur das unsere Beurteilung im Notensystem mit 1,3 erfreulich gut ausgefallen ist. Aber meiner Meinung nach kommt da vieles zusammen.
Schönen Abend
Rosi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

spezielle Dokumentation Alltagsbegleiter bzw. Betreuungsassistent nach §87b28 Nov 2009 16:29#7184

  • rosi niels
  • rosi nielss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 0
Hallo noch einmal
Ich habe in dem Beitrag eben vergessen das wir natürlich auch eine spezielle Stellenbeschreibung für die Alltagsbegleiter haben
Was dürfen sie - welche Pflichten haben sie- wer ist ihnen gegenüber weisungsbefugt- usw.
Ich denke ihr als Ergo in der Einrichtung habt ebenfalls eine Stellenbeschreibung, daran orientiert ist die der Alltagsbegleiter
Rosi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

spezielle Dokumentation Alltagsbegleiter bzw. Betreuungsassistent nach §87b09 Dez 2009 20:11#7257

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Bei uns mussten die Betreuungskräfte zsaätzlich Stundenpläne in den Zimmern der Bewohner aufhängen is denen sie jede woche je nach dienstplan eintragen müssen wann sie kommen und was sie mit den bewohnern da machen möchten...

dient außerdem zur besseren kontrolle für mich, das ist bei mir doch von nöten
liebe grüße
lemue

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

spezielle Dokumentation Alltagsbegleiter bzw. Betreuungsassistent nach §87b03 Jan 2010 13:55#7373

  • Kumquats
  • Kumquatss Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 0
Hallo,

bei uns haben die Alltagsbegleiter einen eigenen Wochenplan, indem die Einzel- und Gruppenangebote aufgeführt sind und der auf den Wohnbereichen ebenso aushängt, wie der Plan der Sozialen Betreuung. Die Dokumentation erfolgt bei uns über Computer. Die Alltagsbegleiter müssen zu jedem Bewohner mit dem sie etwas machen einen Text schreiben. Was Wann und wie. Ist ziemlich aufwendig und beansprucht natürlich viel zeit. Versuchen gerade das ganze zu vereinfachen und in die Pflgeplanung zu intergrieren so dass es mit der Tagesstruktur abgeklickt werden kann. Aber solange wir nicht wissen was der MDK so erwartet, erfolgt das alles auf gut dünken.
LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

spezielle Dokumentation Alltagsbegleiter bzw. Betreuungsassistent nach §87b11 Feb 2010 15:28#7725

  • langstbosch
  • langstboschs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo liebe Mitbetreuuer,

wie ich hier ersehen kann, sind doch viele Fragen offen.

Ich habe für jeden von mir zu betreuenden BW eine eigene Doku. Als Betreuer nach § 87 b, trage ich in einer anderen Farbe meine Tätigkeiten ein. Dies erfolgt jeden Tag pro Betreuung. Hier wird eingetragen die 10 Min-Aktivierung, Spaziergänge, Veranstaltungen Basale Stimulation Taktile, Aromatherapie und vieles mehr. Koch und Backen vorlesen usw. Zusätzlich wird eine Besonderheit oder spezielle Situation posi oder negativ eingetragen. Es sollte auch die Veränderung wieder eingetragen werden.
Im übrigen erstelle ich mir einen "Stundenplan" und führe Gespräche mit den BW, lesen trösten oder ähnliches. In der Gruppenbetreuung werden halt Spiele, kochen, backen vorlesen. Sitztanz und singen angeboten.
Natürlich ist jeder Tag anders, aber das ist ja das spannende.
soweit ich weiß schaut der MDK was für Altivitäten angeboten werden und wie die Angebote umgesetzt werden. Dazu halt Doku.
Mit den Toilettengängen sind bei uns auch einige Pflegekräfte gerne dabei diese abzuwälzen. Aber das haben wir jetzt geklärt. Ich bin halt keine Pflegekraft. Die in der Betreuung eingesetzten Pflegekräfte machen halt Toilettentraining. Sollte ein Bewohner während der Gruppenstunde auf die Toilette müssen, rufe ich die Pflege zur Hilfe.
So für einen Frischling hier habe ich genug geplaudert.
Ich habe auch bei meiner Tätigkeit noch meinen Therapiebegleithund dabei, die natürlich dieAufmerksamkeit der Dementkranken auf sich zieht.
Liebe Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

spezielle Dokumentation Alltagsbegleiter bzw. Betreuungsassistent nach §87b12 Feb 2010 10:07#7733

  • Pegasus
  • Pegasuss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humortherapeut
  • Beiträge: 149
  • Dank erhalten: 0
Hallo Langstbosch,

so in der Art handhaben wir das auch.  Wie ist das bei euch in der Pflegeplanung. Habe gelesen es sollte beii den AEDL 9 „Sich beschäftigen“ die Maßnahme „Teilnahme am Gruppenangebot
nach § 87b“ oder „Einzelbetreuung nach § 87b“ angelegt und zeitlich
verplant werden(bewohnerindividuelle Leistungsplanung).
Macht ihr das oder das PP?

Gruß
Pegasus
Wo sich Betreuungsassistenten treffen:
www.Betreuungsassistent.info
Der weltweit größte Treffpunkt
der zusätzlichen Betreuungskräfte im Internet!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EbeDe.net-Team
Powered by Kunena Forum