Beruf & Politik

Skandalöse Zustände offenbart der aktuelle Prüfbericht des Medizinischen Dienstes der Spitzenverbände der Krankenkassen (MDS). So berichtet Spiegel Online unter Berufung auf die Bild-Zeitung über gesundheitsschädigende Zustände aufgrund von Mangelernährung, Wundliegen und Vernachlässigung verwirrter Heimbewohner. Auch stern.de berichtet ausführlich. Die gemeinsame Presseerklärung des MDS vom 30. August bestätigt unter anderem die Defizite in der Ernährungs- und Flüssigkeitsversorgung. Daher müsse sich die Qualität der ambulanten und stationären Pflege weiter steigern, die sich im Vergleich zum letzten Prüfbericht aus dem Jahr 2003 bereits verbessert hat.