PR_ther11_1201_240pixVom 10. bis zum 12. März 2011 standen die Pforten der "therapie Leipzig" offen. Das umfassende und dennoch günstige Seminarangebot zog viele Therapeuten aus der Region an. In der Messehalle reihten sich zahlreiche Geräte aus der Bewegungstherapie aneinander. Verschiedene Kraftgeräte, Therapieliegen, Massagestühle, Gleichgewichts- und Koordinationstrainer konnten die Besucher einem Praxistest unterziehen. Nur wenige Aussteller boten Arbeitsmaterial und Spiele für Demenzkranke an. Lohnt sich die Anreise?

Mehr Stände für Ergotherapeuten

Insgesamt waren 7 Prozent mehr Aussteller vor Ort. Für Ergotherapeuten bedeutete dies noch mehr interessante Produkte. Ein paar Aussteller verkauften Therapiepuppen und Spiele, die durchaus für den Einsatz bei demenziell erkrankten Menschen geeignet sind. Jedoch gab es speziell für Ergotherapeuten mit dem Arbeitsschwerpunkt Demenz keine neuen Produkte.

Impressionen via Video

PR_ther11_1223_240pixErstmalig hat die "therapie Leipzig" ein Messevideo veröffentlicht. Hier wird deutlich, dass die Messe mehr als nur eine reine Ausstellung von Produkten ist. Fachforen, Praxisworkshops und Seminare boten ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Zum ersten Mal ging es in einem Seminar um die tiergestützte Therapie. Der Therapiehund unterstütze tatkräftig die Referentin Anja Junkers.

Das Seminarangebot lohnt den Besuch

Fester Bestandteil der Therapie Leipzig ist das abwechslungsreiches Fortbildungsprogramm. Regional ansässige Ergotherapeuten bildeten sich kostengünstig fort in den zumeist dreistündigen Seminaren. Das dichte Angebot sollte sich auch für diejenigen noch lohnen, die eine etwas weitere Anreise haben.

Bitte melde Dich an oder registriere Dich, um diesen Beitrag zu kommentieren.