Seniorenaktivierung kompakt: Qualitätsgesicherte Gruppenaktivierung - von einfach bis anspruchsvoll


SeniorenaktivierungDas Buch richtet sich an Mitarbeiter aus stationären Einrichtungen, der Altenhilfe, Einrichtungen der Tagespflege und der häuslichen Pflege. Es soll die Planungen von Gruppenstunden einfach machen, indem es den Lesern einen Leitfaden dafür bietet.

Zu den Autorinnen

Monika Hammerla ist Fachpflegekraft für Gerontopsychiatrie und geriatrische Rehabilitation sowie Fachtherapeutin für Gedächtnistraining und Fachbuchautorin. Claudia Keller ist Diplom- Pflegewirtin, Auditorin und Dozentin im Gesundheitswesen.

Qualitätsmanagement trifft Gruppenaktivierung

Die Autorinnen versuchen in der Einleitung des Buchs, dem Leser Qualitätsmanagement in der Aktivierung näher zu bringen. Sie zeigen auf, welche Rolle die Qualität der Aktivierung für Bewohner und für das Qualitätsmanagement spielt und wie wichtig es ist, dass das Personal geschult ist. Weiterhin befassen sich die Autorinnen mit Begriffen und Instrumenten des Qualitätsmanagements, wie Qualität geprüft wird und mit den Rahmenbedingungen. Im letzten Teil der Einleitung beschäftigen sie sich mit den Zielen der Aktivierungsangebote, deren Qualitätsmerkmalen, Abstufungen, wie sie geplant werden sollten und den Beobachtungs- und Beschreibungskriterien.

Aktivierungsangebote und Stundenbilder

Im Hauptteil stellen die Autorinnen Aktivierungsangebote und Stundenbilder für Gruppen mit alten Menschen mit unterschiedlichen kognitiven und körperlichen Fähigkeiten alphabetisch geordnet vor. Körper, Geist und Seele sprechen sie dabei extra an. Die Stundenbilder stellen alle einen historischen Bezug dar. Die Ziele der Gruppenstunden: Steigerung der Lebensfreude der Bewohner und Sicherung eines einrichtungsspezifischen Qualitätsniveaus. Durch das Zusammensitzen in Gruppen sollen die Aktivierungen auch einen Gruppenprozess anregen. Zu jedem Stundenbild liefern die Autorinnen Vorschläge für die Dekoration, Einleitungsgedanken, Fragen zur Biografiearbeit, Texte,  Lieder und Gedichte. Die Kapitel enthalten Sinnesübungen, Spiele, bewegungs- und gedächtnisaktivierende Übungen und auch Texte zur Entspannung. Insgesamt enthält das Buch etwa 30 Themenvorschläge für solche Stundenbilder. Diese ziehen sich dabei durch das ganze Jahr. Themen wie ein Erdbeerfest, Erntedankfest, Brot und Schule kommen unter anderem vor. Ergänzend bietet das Buch am Ende noch eine Liste von Liedtiteln, Tipps wo Gruppenleiter die vorgeschlagenen Texte und Melodien im Internet finden können sowie zahlreiche Kopiervorlagen für die Durchführung der Stundenbilder.

Fazit

Ich beschäftige mich erst seit kurzem mit der Aktivierung in Seniorengruppen. Mir hilft das Buch dabei während meiner Arbeit sehr.

Hammerla, Monika; Keller, Claudia (2012): Seniorenaktivierung kompakt: Qualitätsgesicherte Gruppenaktivierung - von einfach bis anspruchsvoll. Hannover: Schlütersche Verlagsgesellschaft. 212 Seiten. 26,95 Euro.  ISBN-10: 3899932927, ISBN-13: 978-3899932928.

Zur Gastrezensentin

Karoline-Gaster-120Karoline Gaster ist seit 2003 examinierte Ergotherapeutin. Sie arbeitete in unterschiedlichen Ergotherapiepraxen und in einem Therapie- und Trainingszentrum. Aktuell ist sie in einem Gesundheitszentrum in Schwelm tätig und versorgt hier hauptsächlich die geriatrische Abteilung eines Krankenhauses.

Kommentar schreiben

Angemeldete Nutzer haben die Möglichkeit, sich über Kommentare per E-Mail benachrichtigen zu lassen. Du hast noch kein Nutzerkonto? Dann registriere Dich kostenlos!

Sicherheitscode
Aktualisieren